Die Workshops 2017 … ein Blick hinter die Kulissen – Teil 1 –

Was war dass für eine erste Jahreshälfte 2017 …  gespickt mit vielen Workshops und tollen Teilnehmern. Heute gibt es einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Food2Shoot Workshops …

Please TRANSLATE in every Language you want (right in the Sidebar)

Gestartet wurde Anfang 2017 mit einem Einsteiger Kurs, mit nur vier Teilnehmern, (so gibt es genügend Zeit um alle Fragen rund um das Thema „Meine Kamera und die Technik“ zu beantworten), Set-Aufbau und Deko zu lernen und um viel zu fotografieren.

… genügend Zeit für jeden Workshop Teilnehmer ist mir persönlich sehr wichtig und deshalb halte ich die Gruppen bewusst auch klein.

Mit dabei waren in diesem Kurs unter anderem … Jessica von Lecker macht süchtig und Melanie von Sweet Stories aus der Schweiz.

Ebenfalls im ersten Halbjahr fanden wieder die Fortgeschrittenen Kurse statt, pro Workshop zwei Teilnehmer, auch weil hier intensiv mit dem Manuellen Modus der Kamera gearbeitet wird … verschiedene Fotografie Stile ausprobiert werden und …

… natürlich auch das Thema Bildbearbeitung (mit Lightroom) auf dem Stundenplan steht. So etwas ist am allerbesten in einer kleinen entspannten Runde.

Ein Hallo mit Teilnehmern aus dem Einsteiger Kurs gab es im Fortgeschrittenen Kurs 1 , hier waren Anja von KuechenMAmpf und Christina von Krimi und Keks (die dort auch gleich einen Bericht über den Workshop im Gepäck hat) zu Gast.

Natürlich gibt es 2017 auch das Komplett-Rund-Um-Wohlfühl-Paket für meine Teilnehmer  … für das leibliche Wohl ist gesorgt, mit einem Mittags-Snack, Süßes zum Kaffee, allen Getränken, Workshop Materialien … und was das Herz sonst noch so begehrt, ist alles in der Workshop Gebühr enthalten.

Beim Fortgeschrittenen Kurs 2 haben sich die Teilnehmer ausgiebig an den Props im Atelier bedient … und in diesen Kursen steht der Helle und der dunkle Mody Style groß auf dem Stundenplan … immer mit viel Zeit zum Fotografieren, Austesten und Fragen stellen.

Zu Gast in diesem Kurs waren tolle Bloggerkolleginnen … Marion von Unterfreunden und Yushka von Sugarprincess.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und auch zu mir zu einem Food2Shoot Workshop kommen möchte, der sollte sich schnell in den kostenlosen Food2Shoot Newsletter eintragen (seht ihr auf der Food2Shoot Seite rechts in der Seitenleiste) … denn nur hier, gibt es als allererstes die Termine für die nächsten Workshops, dann heißt es, wie immer,  schnell sein.

Wer jetzt noch Fragen zu den Workshops hat, bekommt auf der Food2Shoot  WORKSHOP SEITE alle Antworten.

20. November 2017

Advertisements

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s